Christi Himmelfahrt

20.05.20 10:30
Daniela Ballhaus

Christi Himmelfahrt – ein Fest, das Bilder im Kopf entstehen lässt. Dabei ist es eigentlich egal, wie es aussah, als sich der auferstandene Jesus von seinen Freunden verabschiedet hat und zum Vater gegangen ist. Wichtig ist, was er ihnen bei diesem Abschied versprochen hat: dass sie Kraft empfangen, wenn der heilige Geist auf sie herabkommt. Diese Kraft ist auch uns zugesagt, wir warten auf Pfingsten, auf den Heiligen Geist. Kraft haben wir gerade nötig, und vielleicht auch so viel mehr, was wir mit dem Heiligen Geist verbinden: Trost, Beistand, Weisheit, Schöpfungskraft. All das ist uns versprochen. Wir dürfen uns darauf verlassen: Er ist nicht weg. Wir sind nicht allein.

Die Kitakinder der Kita Hippolytusgarten (früher Kita St.Maria Königin) singen schon lange mit Begeisterung ein tolles Himmelfahrtslied, das uns besonders in diesem Jahr Zuversicht schenken möge:

„Nicht hoch oben, nicht tief unten, nicht weit weg von hier. Jesus ist zu jeder Zeit und überall bei dir. Nicht auf Wolken, nicht auf Bergen, nicht weit weg von hier. Wenn du Angst hast, wenn du Mut hast, dann ist Jesus hier. Jesus ist zu jeder Zeit und überall bei dir. Weil Jesus jetzt bei Gott ist, bleibt er euch ganz nah. Ganz tief in eurem Herzen ist er wirklich da.“ (P.Weininger / M.Göth)

Wo ist Er für euch, mit euch, in euch?

Das fragt

Daniela Ballhaus